Registrierung als Auftraggeber für ex-post-Veröffentlichungen

Zugelassen für die Veröffentlichung sind gemäß Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung vom 03.03.2009 Nr. 4 "sonstige der Aufsicht des Staates unterstehende Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts sowie nichtkommunale Zuwendungsempfänger, die zur Anwendung der vergaberechtlichen Vorschriften verpflichtet sind."

Sie können auf www.vergabe.bayern.de ausschließlich die ex-post-Veröffentlichung nach § 20 (3) VOB/A bzw. § 19 (2) VOL/A bekanntmachen.

Kommunen können für die ex-post-Veröffentlichung auf www.vergabe.bayern.de nicht freigeschaltet werden.

Kommunen veröffentlichen gemäß der Bekanntmachung des Staatsministerium des Innern vom 14.10.2005 in der Fassung der Bekanntmachung vom 21.06.2010 und Änderungsbekanntmachung vom 20.12.2011 auf der bereits bekannten Plattform www.auftraege.bayern.de.

Registrierung als Auftraggeber (Vergabeinformationen)

Schreiben an die Gemeinden

Bitte beachten sie auch das Schreiben, das über KIM direkt an die Gemeinden verschickt wurde.

 


Kommunen können für die ex-post-Veröffentlichung auf www.vergabe.bayern.de nicht freigeschaltet werden.

Hinweise zu Ihrem Passwort

Der Benutzername und das Passwort müssen beide mind. 8 Zeichen lang sein!

Ein Passwort muss mind. 3 der 4 Bedingungen erfüllen:

- Kleinbuchstaben enthalten,
- Grossbuchstaben enthalten,
- Ziffern enthalten,
- Sonderzeichen enthalten

Ein Passwort darf keine aufeinander folgenden Ziffern, wie zum Beispiel "12" oder "45", beinhalten!

Ein Passwort darf max. 4 Ziffern enthalten!

Ein Passwort darf nicht gleich dem Benutzernamen sein.

Ein Passwort darf keine Monatsnamen enthalten.

Ein Passwort darf keine Dopplungen (zwei gleiche Buchstaben in Folge), wie zum Beispiel "ll" oder "mm" enthalten.