Testvergabe für Bieter

Unter dem nachfolgenden Link stellen wir allen Bietern eine Testvergabe zur Verfügung, mit der die digitale Angebotsabgabe bis zum 31.07.2014 getestet werden kann.

Nur noch digitale Angebote bei europaweiten Ausschreibungen

Ab dem 01.10.2013 wird die Bayerische Staatsbauverwaltung bei europaweiten Ausschreibungen mit einem Schätzwert ab 100.000 Euro nur mehr digitale Angebote zulassen. Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier...

Informationen zur elektronischen Signatur finden Sie hier…

 

Informationsveranstaltung für Architektur- und Ingenieurbüros
am 07. Juli 2014 in München

Die Oberste Baubehörde informiert in Kooperation mit der Bayerischen Wasserwirtschaft, der Bayerischen Architektenkammer und der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau in einer Veranstaltung für Architektur- und Ingenieurbüros über die elektronische und medienbruchfreie Bereitstellung der Vergabeunterlagen sowie über die Prüfung und Wertung der Angebote mit Hilfe der Vergabeplattform.

Nähere Informationen einschließlich Flyer finden Sie in den Internetangeboten der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und der Bayerischen Architektenkammer.

Aktueller Hinweis für Firmen

Die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr bittet Sie Ihre Kontaktdaten regelmäßig zu überprüfen und zu aktualisieren. Die Aktualität Ihrer Kontaktdaten ist von enormer Wichtigkeit, da Ihnen ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform die Vergabeunterlagen, Änderungspakete und Mitteilungen zugehen.

 

Vergabeplattform der Bayerischen Staatsbauverwaltung

Die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr präsentiert hiermit eine innovative Anwendung, die weit über den Bereich der elektronischen Datenverarbeitung hinausreicht.

Vergabeunterlagen und Angebote werden dabei rechtsgültig und vertraulich über das Internet versendet. Bayern bietet eine Vergabelösung, die mit IT-SEC E2 (hoch) zertifiziert ist.

Die Vergabeplattform stellt die Kommunikation zwischen staatlichen Vergabestellen und Baufirmen im Rahmen von Vergabeverfahren nach VOB und VOL auf eine moderne elektronische Basis.

 

einfach - sicher - wirtschaftlich

  • bequeme Recherche nach Bekanntmachungen zu öffentlichen Vergabeverfahren
  • Beschaffung der Vergabeunterlagen in kurzer Zeit
  • schnellere Bearbeitung
  • elektronische Ausfüllhilfen für Formulare und Leistungsverzeichnis
  • GAEB-Schnittstelle zum Import und Export bei eigenem Kalkulationsprogramm
  • Angebotsabgabe in elektronischer Form vom Arbeitsplatz aus
  • Einsichtnahme in die Submissionsniederschrift über das Internet bei Abgabe des Angebots in elektronischer Form
  • mit umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen geschütztes Rechenzentrum
  • Zugriff nur durch autorisierte Anwender
  • Transparenz und Nachvollziehbarkeit des Verfahrens durch ständige Protokollierung. 

 

Öffnung der Vergabeplattform www.vergabe.bayern.de für kommunale Auftraggeber in Bayern

Die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr hat Ihre Vergabeplattform www.vergabe.bayern.de für kommunale Auftraggeber in Bayern geöffnet.

Im Bereich der Bayerischen Staatsbauverwaltung werden seit 2003 Vergaben von Bauleistungen VOB/A online über die Vergabeplattform www.vergabe.bayern.de abgewickelt. Die Oberste Baubehörde im Staatsministerium des Innern hat die Plattform für „sonstige öffentliche Auftraggeber nach § 98GWB“ und damit auch für kommunale Auftraggeber geöffnet. Diese können somit die bewährte Vergabeplattform zu Ihrem Vorteil nutzen.

Bei Interesse und weiteren Fragen zur Vertragsgestaltung wenden Sie sich bitte an: evergabe@rib-software.com

Bieter-Videos bei YouTube

Klicken Sie auf das Symbol um die Schulungsvideos anzusehen.

Neue Vergaben abonnieren

Klicken Sie auf das Symbol um neue Vergaben kostenlos zu abonnieren.

Bieter

Um an einem Vergabeverfahren teilnehmen zu können, müssen Sie auf der Vergabeplattform registriert sein.

Auftraggeber

Registrieren Sie sich hier, um Vergabeinformationen als Auftraggeber zu veröffentlichen.